Datenschutzrichtlinie

Stand: 19. August 2020

Diese Datenschutzrichtlinie wird für Sie von der calina.systems GmbH („calina.systems“ oder „calina.", „wir“, „uns“, „unser“) – Bergfeldstraße 1 in 83607 Holzkirchen – bereitgestellt.

In dieser Datenschutzrichtlinie wird erklärt, was personenbezogene Daten sind, welche Arten von personenbezogenen Daten wir erheben, für welche Zwecke diese Daten erhoben werden, wie sie verarbeitet werden und welche Rechte Sie diesbezüglich haben. Seien Sie versichert, dass wir sorgfältig mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, wie zum Beispiel Ihre Kontaktdaten, Bestelldaten oder Produktinformationen.

Allgemeine Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten

calina.systems hält sich bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an die folgenden Grundsätze:

  1. Wir erheben personenbezogene Daten ausschließlich für bestimmte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke.
  2. Wir erheben keine personenbezogenen Daten, die über das zur Erfüllung dieser Zwecke Notwendige hinausgehen.
  3. Wir verwenden personenbezogene Daten nicht für andere Zwecke als die, für die diese Daten erhoben wurden, es sei denn, es wurde im Vorfeld eine entsprechende Einwilligung erteilt.
  4. Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten an Dritte, es sei denn, es wurde im Vorfeld eine entsprechende Einwilligung erteilt.
  5. Wir treffen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unberechtigter Weitergabe oder unberechtigtem Zugang und jeder anderen Form der unrechtmäßigen Verarbeitung.
  6. Sofern nicht anders angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nicht länger, als es zum Erreichen des Zwecks, für den die Daten erhoben wurden bzw. weiter verarbeitet werden, nötig oder aus gesetzlichen Gründen erforderlich ist.

Welche personenbezogenen Daten wir erheben und verarbeiten

Wenn Sie mit calina.systems über verschiedene Kanäle einschließlich unserer Website, Händler und den Kundendienst interagieren, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Die von uns erhobenen und verarbeiteten Daten lassen sich wie folgt kategorisieren:

  1. Ihre personenbezogenen Angaben, wie z. B. Name, E-Mail-Adresse, Postadresse (falls angegeben), Telefonnummer (falls angegeben), IP-Adresse, in einigen Fällen auch Standort und Sprache.
  2. Ihre Kaufinformationen, wie z. B. Ihre personenbezogenen Angaben (wie oben ausgeführt), Ihren Firmennamen (falls angegeben), Ihre Versandinformationen, wie z. B. Ihre Lieferadresse (falls abweichend von der Postadresse), Ihre Bestellinformationen, wie z.B. Produktname, Produkt-Seriennummer, Menge,  Kaufdatum und evtl. Händlerinformationen und Ihre Zahlungsinformationen.
  3. Anfragen an den Kundendienst und Bitten um technische Unterstützung, die Ihre personenbezogenen Angaben (wie oben angeführt), die Produkt-Seriennummer, Produktgarantie-Informationen, den Ort des Kaufs und andere relevante Informationen beinhalten, die die calina.systems abfragen darf, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.
  4. Informationen über Ihr Besucherverhalten, die über die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien wie Pixel, Tags und andere Identifikatoren erhoben werden, um Ihre Einstellungen zu speichern, zu erfassen, wie unsere Website genutzt wird, um unsere Marketingangebote anzupassen.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn mindestens einer der nachfolgenden Zwecke zutrifft:

  1. Wir bearbeiten Ihre Aufträge, schließen Kaufvorgänge ab, gewährleisten die Lieferung von gekauften Produkten, bearbeiten eventuelle Rücksendungen. Die Datenverarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich.
  2. Wir bieten Ihnen einen Kundendienst, bearbeiten Ihre Anfragen oder Beschwerden und ermöglichen einen Produktgarantie-Support. Die Datenverarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich.

In diesem Zusammenhang werden einige Ihrer personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet, damit wir unseren Ihnen gegenüber bestehenden vertraglichen Verpflichtungen nachkommen können, wie beispielsweise in Fällen, in denen Sie unsere Produkte erwerben, unseren Kundendienst kontaktieren oder Garantieansprüche geltend machen. Sollten Sie sich dafür entscheiden, uns die erbetenen und erforderlichen personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, Ihre Anfrage vollständig zu erfüllen.

Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte

Grundsätzlich erheben und verarbeiten wir Daten zur Vereinfachung und Verbesserung der Produkte und Services von calina.systems. Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht und geben die genannten Daten nicht an Dritte weiter, abgesehen von dem im Rahmen dieser Datenschutzbestimmungen angegebenen Umfang.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des rechtlich und gesetzlich erforderlichen Umfangs oder auf Grundlage einer Entscheidung durch eine befugte Behörde sowie zu Strafverfolgungszwecken an Dritte weitergeben. Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende Dritte weitergeben:

  1. Autorisierte calina.systems Händler, die Ihnen Produkte liefern, um bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen ein gleichbleibendes Serviceniveau zu gewährleisten und um unsere Produkte, unsere Dienstleistungen und Ihr Kundenerlebnis zu verbessern.
  2. Drittanbieter, die für uns Dienstleistungen in folgenden Bereichen übernehmen: Rechnungsstellung, Vertrieb, Marketing, Werbung, Analytics, Forschung, Kundendienst, Produktservice, Support, Versand- und Auftragsabwicklung, Datensicherung, Validierung, Sicherheit, Betrugsprävention, Zahlungsabwicklung und Rechtsdienstleistungen. Diese Drittanbieter sind berechtigt, die genannten Dienstleistungen zu erbringen, dürfen Ihre personenbezogenen Daten aber zu keinem anderen Zweck verwenden.
  3. Dritte, die mit der Ermittlung, Durchsetzung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen von calina.systems befasst sind.
  4. Dritte im Falle von Fusionen, Verkäufen, Joint Ventures, Übereignungen, Übertragungen oder anderer Veräußerungen aller oder einiger Anteile an Vermögenswerten oder Aktien calina.systems (einschließlich und ohne Einschränkung im Zusammenhang mit Insolvenz oder ähnlichen Verfahren)
  5. Sonstige Dritte bei Vorliegen Ihrer Zustimmung.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, unternehmen wir alle erforderlichen Schritte, um sicherzustellen, dass diese Dritten in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten an Vertraulichkeits- und Datenschutzverpflichtungen gebunden sind. Die Weitergabe erfolgt unter Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, einschließlich des Abschlusses einer Vereinbarung zur Datenverarbeitung mit den betroffenen Dritten, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten ausschließlich unseren Bestimmungen, anwendbarem Recht und geltenden Vorschriften entsprechend und zu dem durch uns festgelegten Zweck verarbeitet werden, und um ausreichende Sicherheitsmaßnahmen zu gewährleisten.

Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre Informationen nicht länger, als es im Hinblick auf den Zweck, zu dem sie erhoben wurden, nötig ist. Die Dauer, für die wir Informationen speichern, ist abhängig vom Zweck der Erhebung und der Verwendung.

Personenbezogene Daten zu Ihrem Kauf sowie Informationen zur Produktgarantie werden für einen Zeitraum von fünf  Jahren ab Kaufdatum gespeichert und verarbeitet, es sei denn, für Sie gilt ein verlängerter Servicevertrag oder zur Verfolgung unserer Rechtsansprüche, soweit das Speichern derartiger Informationen hierfür als notwendig erachtet wird.

Personenbezogene Daten zur Bereitstellung von Direktmarketing an Sie werden für einen Zeitraum von drei Jahren ab dem Datum Ihrer letzten aktiven Inanspruchnahme unserer Marketingkommunikation oder anderweitiger Interessenbekundung gespeichert und verarbeitet.

Nach Ablauf der zuvor genannten Zeiträume werden die entsprechenden personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, die entsprechenden Daten können rechtmäßig zu anderen Zwecken gespeichert und verarbeitet werden, für die es eine rechtliche Grundlage gibt.

Cookies

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel, Tags und andere Identifikatoren, um Ihre Einstellungen zu speichern, zu erfassen, wie unsere Website genutzt wird, und um unsere Marketingangebote anzupassen.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Computer oder Mobilgerät angelegt wird, sobald Sie eine Website besuchen. Damit ist es uns möglich, Ihren Computer wieder zu erkennen und Analysen durchzuführen, wie Sie sich auf unserer Website bewegen. Einige Cookies werden in Ihrem Browser-Cache abgelegt.

Pixel sind winzige elektronische Tags mit einem eindeutigen Identifikator, die in Websites, Online-Anzeigen und/oder E-Mails eingebettet sind. Sie dienen dem Sammeln von Nutzungsinformationen, wie Anzeigenaufrufen oder Klicks und E-Mail-Öffnungsraten, dem Messen der Popularität der Werbung und dem Zugriff auf Benutzer-Cookies.

Bitte beachten Sie, dass Sie einstellen können, dass Sie benachrichtigt werden, wenn ein Cookie gesetzt oder aktualisiert wird bzw. dass Sie Cookies im Allgemeinen blockieren können. Weitere Informationen dazu finden Sie unter „Hilfe“ in Ihrem Browser.

Verwendung von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, wenn Sie hier klicken: Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Zuständigkeit für die Verarbeitung

Die calina.systems GmbH, Bergfeldstraße 1 in 83607 Holzkirchen ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zuständig.

Ihre Rechte

Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten und Datenübertragbarkeit

Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung.

Sperren und Löschen Ihrer personenbezogenen Daten

Außerdem haben Sie das Recht, das Sperren und Löschen Ihrer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, werden Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten.

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Einige der durch calina.systems erfolgenden Verarbeitungsmaßnahmen können auf Ihrer Einwilligung beruhen. In einem solchen Fall haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung.

Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, stellen calina.systems und an der Datenverarbeitung beteiligte Dritte die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, es sei denn, eine weitere Verarbeitung oder Speicherung ist entsprechend der geltenden Gesetzgebung zu personenbezogenen Daten oder auf der Grundlage anderer geltender Gesetze und Bestimmungen erlaubt oder erforderlich. Beachten Sie bitte, dass der Widerruf Ihrer Einwilligung zur Folge haben kann, dass wir möglicherweise nicht mehr in der Lage ist, Ihre Anfragen zu erfüllen oder Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Recht auf Beschwerde

Wenn Sie bei calina.systems wegen einer Datenschutzverletzung Beschwerde einlegen möchten, senden Sie diese bitte per Post an calina.systems GmbH, Bergfeldstraße 1 in 83607 Holzkirchen oder per E-Mail an info@calina.systems

Wir bestätigen den Eingang Ihrer Beschwerde innerhalb von fünf Werktagen. Wir werden unser Bestes tun, um das Problem schnellstmöglich zu lösen. Sollte es länger dauern, auf Ihre Beschwerde zu reagieren, werden wir Sie darüber in Kenntnis setzen und Ihnen die entsprechenden Gründe mitteilen.

Änderungen unserer Datenschutzrichtlinie

calina.systems kann diese Datenschutzrichtlinie anpassen oder aktualisieren, um gegebenenfalls Änderungen an Produkten oder Dienstleistungen von calina. und Änderungen der geltenden Gesetzgebung, der anwendbaren Vorschriften oder den Gepflogenheiten Rechnung zu tragen, und um das Feedback von Kunden aufzugreifen. Dementsprechend sollten Sie regelmäßig prüfen, ob es Änderungen gegeben hat. Das Datum der letzten Aktualisierung finden Sie immer am Anfang des Dokuments.

Kontaktdetails

Bei Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch calina.systems kontaktieren Sie uns bitte unter der folgenden Adresse:

calina.systems GmbH, Bergfeldstraße 1 in 83607 Holzkirchen

oder per E-Mail an info@calina.systems

Haben Sie Interesse oder Fragen?

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern.

*Pflichtfelder
Vielen Dank.
Wir haben Ihre Nachricht erhalten.
Leider konnte ihre Nachricht nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ihr Ansprechpartner

Alexander Streit
+49.8024.470 27 44
info@calina.systems

Ihr Ansprechpartner

Alexander Streit
+49.8024.470 27 44
info@calina.systems

Ihr Ansprechpartner

strasserthun.
+41 33 334 24 24
info@strasserthun.ch